am 25.01.2017 starteten wir den ersten  Neujahrsempfang des Gewerbevereins,

bei unserem Mitglied der "Genussschule Alfter" in der Brunnenstrasse ins Jahr 2017.

Bei kühlen Getränken und leckeren Knabbereien die Frau Schnitter uns reichte,

konnten wir Infos über die verkaufsoffenen Sonntage und die Gewerbeschau mitteilen.

Wir waren erfreut, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind.

Der Vorstand

 

 

 

 

 

 

Am 9. Juli startet ab 11 Uhr wieder die Gewerbeschau Rund ums Alfterer Rathaus!

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit sich mit Ihrem Gewerbe zu präsentieren!

                  Für die, die sich noch nicht Angemeldet haben:

                                 Melden Sie sich schnell  an!

Auch 2017 verspricht die Gewerbeschau wieder ein voller Erfolg zu werden!

                                                 Der Vorstand

 

 

Die Interessengemeinschaft von Geschäftsleuten rund um den Herrenwingert konnten von dem langen Verkaufoffenen Adventsabend

der Caritas in Alfter die stolze Summe von 2000 € überreichen!

Danke an alle Beteiligten ließ der Vorsitzende an alle übermitteln!

Auch in diesem Jahr wird der Malerbetrieb Borsch auf Weihnachtskarten und Werbegeschenke für Kunden und Partner verzichten und statt dessen in ein soziales Projekt investieren: Mit seinem Team wird Dirk Borsch in der Gemeinde Alfter und der Region Bonn/Rhein-Sieg schadhafte Wände in Kitas, Kindergärten und Altenpflegeheimen ausbessern, neu streichen und ggf. auch tapezieren - natürlich kostenlos. "Weihnachten ist der ideale Zeitpunkt, sich auf die wichtigen Dinge im Leben zu besinnen“, erklärt Borsch. „Schon im letzten Jahr waren wir als Weihnachtsmaler unterwegs. Die Menschen freuen sich, wenn wir ihnen auf diese Weise helfen. Davon haben die Kitas und Kindergärten, Altenpflege- und -wohnheime viel mehr, als wenn wir Karten und Präsente verschicken.“

Weitere Infos unter https://malerbetriebborsch.wordpress.com/2015/11/15/weihnachtsmaler/

In der aktuellen Ausgabe von "Wir in Alfter" finden Sie einen Artikel über die Gewerbeschau 2015.